stichwortsuche:

nach regionen
profisuche

campingplätze
freizeit
service
wetter

bücher
kleinanzeigen

camping / tipps
reiseziele

händler/werkstat
zubehör

info
news
newsletter
campingplatzbesitzer

kontakt
hilfe

 

news

Meeresstrände und Seen in der EU sind sauberer geworden
2004-06-01
Die Sauberkeit der deutschen Küsten- und Binnengewässer wurde ausdrücklich gelobt.

Gute Nachrichten für Urlauber: Sie erwartet weit gehend ungetrübter Badespaß an den Küsten und Seen der Europäischen Union. Die Wasserqualität hat sich weiter verbessert. Das geht aus dem jährlichen Bericht der EU-Kommission hervor, der am Dienstag in Brüssel vorgelegt wurde.

Die Sauberkeit der deutschen Küsten- und Binnengewässer wurde ausdrücklich gelobt. Und auch die Wasserqualität in beliebten Reiseländern der Deutschen wie Spanien, Griechenland, Italien und Frankreich war insgesamt gut.

Der Anteil der sauberen Strände an den EU-Küsten steig durchschnittlich um einen Punkt auf 96,8 Prozent. Bei den Binnengewässern stieg der Anteil ebenfalls um einen Punkt auf 92,3 Prozent. Deutschland schnitt mit 97,5 Prozent der den Normen entsprechenden Küstenstrände und 95,4 Prozent der Süßgewässer bei den Pflichtwerten besser ab als der EU-Durchschnitt.

Zwar stammt die Untersuchung aus der Saison 2003, doch zeigt sie einen verlässlichen Trend auch für dieses Jahr auf. Die EU-Tester beurteilten die Qualität des Wassers anhand der in den Proben gefundenen Bakterien, Fäkalien, Mineralöle und Tenside. Denn besonder Kinder sind für Darm-Infektionen oder Atembeschwerden nach dem Baden in verschmutztem Wasser anfällig.




Quelle: zdf online

 

campingplätzeregio-infomarktplatzforum

ein produkt der basis5 webtechnologie © 2001
mail: info@basis5.de
tel.: 0561.7660348

fax.: 0561.7660358
[IMPRESSUM]