stichwortsuche:

nach regionen
profisuche

campingplätze
freizeit
service
wetter

bücher
kleinanzeigen

camping / tipps
reiseziele

händler/werkstat
zubehör

info
news
newsletter
campingplatzbesitzer

kontakt
hilfe

 

news

Caravan Salon in Düsseldorf
2005-08-24
Campinginteressierte, und davon gibt es in Deutschland nach Schätzungen des Deutschen Camping-Clubs, DCC, rund 15 Millionen Menschen Tendenz steigend, finden anlässlich des Caravan Salon in Düsseldorf (27.8.-4.9.) wieder eine breite, umfangreiche Palette von Freizeitfahrzeugen für jeden Geschmack, und, fast noch wichtiger, für jeden Geldbeutel. Während der teuerste, verfügbare Einkauf, ein Expeditions-Reisemobil nach Auskunft der Messe Düsseldorf mit 1,5 Millionen Euro auf der Bestellungsliste steht, dürften die preisgünstigsten unter den mobilen Wohnungen ab 8000 Euro zu bekommen sein.

Messebesucher werden aber nicht nur gut verarbeitete, sondern auch farbige Fahrzeuge vorfinden, beobachtete der DCC im Vorfeld der Messe. Nach der Optimierung der letzten Jahre, die überwiegend im Innenbereich stattfand, haben die Hersteller jetzt verstärkt das Äußere von Caravans und Reisemobilen als Gestaltungselement entdeckt. Wo vor einigen Jahren noch dezente Grafitos genügten, und vor allem die Reisemobile sich äußerlich wenig voneinander unterschieden, leuchtet es jetzt rot, grün und blau.

Freizeitfahrzeughersteller wie Hymer und Dethleffs begannen mit dem Trend hin zu mehr Individualität. Längst gibt es bei allen Herstellern neben den kräftigen Farben auch elegante Metallic-Farbkombinationen in der Produktion. Reisemobile werden in ihrer äußeren Form zusätzlich vermehrt automotiven Erfordernissen angepasst. An Alkovenabmessungen wird beispielsweise so lange gefeilt, bis Wohnkomfort und Windschnittigkeit die größtmögliche Verbindung eingegangen sind. Bei den Scheinwerfern wird darauf geachtet, dass ihre Form dem Fahrzeug ein entsprechendes Gesicht verleiht und bei der Konstruktion der Fenster gehen Front und Seitenfenster längst eine gewollte Symbiose bei der Formensprache ein, die den Charakter des Fahrzeugs nachhaltig prägt. Der neue Van von Bürstner oder große Klarglasdachhauben bei Kip-Caravans und Knaus Reisemobilen sprechen eine deutliche Sprache.


Quelle: www.campingpresse.de

 

campingplätzeregio-infomarktplatzforum

ein produkt der basis5 webtechnologie © 2001
mail: info@basis5.de
tel.: 0561.7660348

fax.: 0561.7660358
[IMPRESSUM]